Über uns

Über uns

Wer sind wir?

apnea.center wurde 2021 gegründet mit dem Ziel unseren Kunden ein breites Spektrum an Freediving-, Entspannungs- und Atemkurse anbieten zu können. Im apnea.center könnt Ihr das Freediving nach den Richtlinien von AIDA, Molchanovs oder PADI erlernen (auf Anfrage auch kombiniert) und mit unseren Trainern weiter vertiefen. Im Entspannungsbereich arbeiten wir nach der von Nik Linder registrierten Relaqua-Methode und unsere Atemkurse sind sehr stark durch das Pranayama geprägt. Da unsere Basis in Zentraleuropa liegt und wir somit von warmen Temperaturen nicht gerade verwöhnt werden, veranstalten wir regelmäßig Reisen in südliche Länder. Das Team von apnea.center spricht zusammen sieben Sprachen und ist äußerst motiviert mit Euch ins Wasser zu springen bzw. einfach nur kräftig durchzuatmen.

Das sind wir

Unser Team

Tobi

Tobi hat seine berufliche Laufbahn in der Finanzindustrie verbracht, eher er in 2021 apnea.center gegründet hat, um möglichst viele Mitmenschen von seinem Hobby zu begeistern. Zu diesem Zweck reist er viel durch die Welt, immer auf der Suche nach den besten Spots fürs Freediving – meistens in den von ihm bevorzugten wärmeren Gewässern. Tobi ist ein Instruktor nach AIDA und PADI sowie zertifizierter Ausbilder für EFR/ Primary Secondary Care. Außerdem ist er von AIDA als Youth Instructor zertifiziert und wurde von Nik Linder als Relaqua Trainer ausgebildet.

Phil

Phil ist ein leidenschaftlicher Atemtrainer und PADI/AIDA Freediving Instruktor. Er zeigt seinen Kunden, wie sie sich mithilfe ihres Atems mit ihrer wahren Essenz verbinden, um wieder in ihre eigene Kraft zu kommen. Sein tiefes Herzensprojekt ist es, Workshops, Events und Retreats zu organisieren, um einer motivierten Community Freediving, Atemarbeit und Bewegung näher bringen zu können, um gemeinsam zu wachsen.

Rejelle

Rejelle ist am Meer in Australien aufgewachsen, somit war Wasser seit jeher ihr Element. Hauptberuflich ist sie nach wie vor in der Pharmaforschung tätig und zu ihren Hobbies zählt neben dem Wasser- und Bergsport vor allem Yoga. Rejelle begann mit dem Freediving in 2019, vor allem um ihren Luftverbrauch beim Flaschentauchen zu verbessern. Der Apnoesport hat sie so begeistert, dass sie nun nach PADI als Instruktor zertifiziert ist sowohl für Freediving als auch für EFR/ Primary Secondary Care.

Henry

Henry kommt ursprünglich ebenfalls aus Australien, aber er ist in vielen Ländern dieser Erde zuhause. Falls man ihn nicht auf Bali, in Kroatien, auf Teneriffa oder in Doha findet, dann ist er in seinem Van unterwegs zu neuen Abenteuern in der Tiefe. Henry ist langjähriger Scuba-Instruktor nach PADI, SSI und Naui. In 2016 kam er über das Spearfishing zum Freediving. Nachdem er einige physiologische Hürden beim Druckausgleich erfolgreich überwinden konnte, ist Henry seit 2021 auch Freediving-Instruktor nach Molchanovs.

Marcin

Marcin, geboren in Polen und ansässig in Dubai, ist leidenschaftlich und ehrgeizig nicht nur im Sport, sondern auch in seinem Beruf. Er ist ein begeisterter Fitness-Fan und trainiert seit über einem Jahrzehnt Kampfsportarten. Seit kurzem macht er auch Yoga als Ergänzung zum Freediving. Zudem hat er ein sehr gutes Verständnis vom Druckausgleich, nicht zuletzt aufgrund eigener Herausforderungen, denen er in den frühen Phasen seiner Apnoe-Laufbahn gegenüberstand. Marcin ist Instruktor nach AIDA und steht für Training und Coaching an zahlreichen Tauchspots in Europa und im Nahen Osten zur Verfügung.

Melissa

Melissa ist Dozentin für Japanologie an der Universität Zürich, begeisterte Kyûdô-Bogenschützin und PADI Divemasterin. Für das Tauchen brennt sie sowohl mit als auch ohne Flasche, wobei das Letztere sich immer mehr als ihr Hauptleidenschaft herauskristallisiert hat. Am Freediving fasziniert sie die Leichtigkeit im Wasser, die ständige Möglichkeit der Selbstüberwindung, die Einfachheit der Ausrüstung und die Tatsache, Teil einer wachsenden Community zu sein, welche sich atemlos mit dem grösstmöglichen Bewusstsein des Selbst durch die Gewässer dieser Erde bewegt.